KAB Diözesanverband Hildesheim

KAB ruft zu Spendenaktion für Hochwasseropfer in Odendorf auf

Angesichts des Wintereinbruchs in vielen Bereichen der Eifel und Voreifel ruft die KAB Deutschlands zur Unterstützung der einer Hilfsaktion der KAB Pye im Diözesenverband Osnabrück auf.

 

"Immer noch sind viele Haushalte in den Hochwasserregionen den kalten Witterungsverhältnissen ausgesetzt, da sich der Aufbau udn die Hilfe verzögert", erklärt Budnespräses Stefan-B. Eirich. Gemeinsam mit dem KAB-Diözesanverband Osnabrück ruft die KAB Deutschlands daher zu Spenden auf. Die KAB-Ortsgruppe Pye unterstützt insbesondere Menschen in der Ortschaft Odendorf im Rhein-Sieg-Kreis, wo das extreme Hochwasser des örtlichen Orbachs ihre Häuser zerstört hat. Von den etwa 1.400 Haushalten in Odendorf sind rund 1.300 von der Flut betroffen. Besonders stark zerstört sind die Häuser direkt am Orbach. Hier stand das Wasser bis hoch in die 1. Etage der Häuser. Teilweise stehen in den Gebäuden am Orbach nur noch die Holzgerippe und Metallsteifen zur Abstützung der Decken, so freiwillige Unterstützerinnen udn Unterstützer der KAB Pye.

Not an teurem Holz zum Heizen

Besonders trockenes Holz zum Heizen für den Winter fehlt in Odendorf. Deshalb bittet die KAB Pye um Spendengelder, damit mittlerweile verteuertes Holz gekauft werden kann. Der KAB-Ortsverein sammelt noch bis zum 15. Dezembe, damit die Spenden zwischen Weihnachten  und Neujahr nach Odendorf gebracht werden können. Unsere Unterstützung "gibt den Menschen dort ein wenig Hoffnung zurück und das Gefühl, nicht das vergessene Dorf zu bleiben", so die KAB Pye.

Spendenkonto:
KAB Diözesanverband Osnabrück
Darlehnskasse Münster (DKM)
BIC GENODEM1DKM
IBAN DE79 4006 0265 0020 0897 00
Verwendungszweck: KAB-Pye Odendorf-Hilfe

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) - Diözesanverband Hildesheim
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Telefon: +49 5121 307 448

Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren