KAB Diözesanverband Hildesheim

Macht euch auf die Socken! Equal Pay Aktion am 10.07.2021

„Wir sind viel zu spät und das ist symptomatisch für den Equal Pay Day. Es kann nie zu früh sein, endlich gleiche Arbeit gleich zu entlohnen. Auf der einen Seite sorgte die Corona-Pandemie dafür, dass wir am eigentlichen Equal Pay Day (10. März 2021) unsere geplante Aktion nicht durchführen konnten. Auf der anderen Seite gibt es uns die Gelegenheit, zweimal deutlich darauf hinzuweisen, dass erst wenn der Equal-Pay-Day auf den 1. Januar fällt, wir von beruflicher Gleichberechtigung sprechen können“, erklärt Silvia Scharfenberg. Frauen verdienen auf dem deutschen Arbeitsmarkt laut dem Statistischen Bundesamt im Schnitt immer noch 19 Prozent weniger als Männer. Das Datum des Equal-Pay-Days markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied.

„Auch wenn sich der Equal-Pay-Day in diesem Jahr vom 17. März 2020 nun auf den 10. März 2021 vorgeschoben hat, ist das noch kein Grund zum Jubeln“, erklärt die KAB-Diözesanvorsitzende. Immer noch führe die schlechte Bezahlung besonders in systemrelevanten Frauenberufen im Handel sowie im Pflege- und Dienstleistungsbereich zu einer geschlechtsspezifische Lohnlücke, die Frauen extrem benachteiligt und darüber hinaus später in Altersarmut stürzt. Dringend müsse eine finanzielle Aufwertung von Berufen und Branchen erreicht werden, in denen vorwiegend Frauen tätig sind, fordert die KAB. „Einmaliges Klatschen reicht den Beschäftigten in der Pflege nicht, denn trotz der jüngsten notwendigen Tariferhöhungen in der Altenpflege wird die Leistung von Pflegekräften weiterhin unter Wert vergütet“, so Scharfenberg. Darüber hinaus müsse die Gleichstellung auch durch Frauenquoten in den Führungsetagen der Unternehmen und den Parlamenten erfolgen.

Gemeinsame Aktion: „Mach Dich auf die Socken!“

„Wir Organisatorinnen haben das aktuelle Thema für unsere Aktion umbenannt. Mit der Aktion „Mach dich auf die Socken“ wollen wir über diese Ungerechtigkeit mit vielen Menschen ins Gespräch kommen“, so Scharfenberg. Denn – EPD ist kein Frauenthema, sondern ein Gewinn für alle! Auch in diesem Jahr unterstützen die Sozial- und Frauenverbände KAB, Kolping, SKF, KFD und KDFB gemeinsam mit der Schönstattbewegung und dem SoVD in Hildesheim diesen Tag mit einer Aktion am Samstag, 10. Juli von 11 bis 13 Uhr in der Arneken Galerie, Hildesheim.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) - Diözesanverband Hildesheim
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Telefon: +49 5121 307 448

Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren